2007-09-15

Am Samstag, den 15.9.2007, konnte Bruno Kneidinger beim Wachau Radmarathon seinen Erfolgskurs beim "Hrinkow Senioren Cup"mit kräftiger Unterstützung der Vereinskollegen Höfler, Pramhas, Grabner und Platzer  mit dem 1. Gesamtplatz in der "AK M 60+" beenden.

Bei heftigem Gegenwind erreichte er nach 83 km  in einer Zeit von 2:28:20 (Schnitt 33km/h) das Ziel, wo ihn Vereinskollegin Silvia Grabner mit einem Siegertransparent empfing.

Bericht:  Adi Platzer

Anm. Obmann:
Der Verein gratuliert dem Sieger für die tolle Leistung und bedankt sich für die Unterstützung bei seinen Helfern und Betreuern.

[...Ergebnis...]

2007-08-12

Kneidinger Bruno

Bei diese Veranstaltung verteidigte Kneidinger Bruno seinen 1. Rang beim "HRINKOW-Seniorencup"
Er erreichte auf der 99km langen Strecke in seiner Klasse (AK M 60+) den ausgezeichneten 2. Platz.
Dabei wurde er von 3 Vereinskollegen (Platzer, Grabner, Pramhas) unterstützt.
Zeit: 3:19:54 (kmh 29,72)

[...Ergebnis Zwettl...]
[...Cupwertung...]

 

 

 

 

2007-06-25

Mondsee RM 2007
Foto© Harald Koppler
Bruno am Podest
Foto© Harald Koppler

Beim Mondsee 5-Seen Radmarathon gingen am Sonntag 6 Vereinskollegen und 2 Gastfahrer an den Start.
Über 140km fuhr Grabner Harald auf den 61. Gesamtrang - Gratulation.
Um unseren Vereinskollegen Kneidinger Bruno auf seinen Erfolgskurs beim "Hrinkow Senioren Cup" zu halten, war es eine Ehrensache ihn zu Unterstützen.
So hatte er eine Mannschaft mit Höfler Walter, Fluch Anton, Platzer Adi,und Koppler Harry zu verfügung.
Das Rennen verlief sehr hektisch, was zum teils schwerwiegende Stürze nach sich zog. Aber wir konnten uns von all dem heraushalten, und so puschten wir Bruno zu einer Super Leistung.
80km 1h59min 40,22km/h
Wahnsinn! Super Bruno siehe: >Ergebnisliste<
Auch  unseren Gastfahrern Zöserl Philipp und Zöserl Anton möchten wir zu ihrer Leistung Gratulieren.

Autor:Koppler Harry

 

 

2007-06-24

Sebastian und ich nahmen am Sonntag (17.06.2007) in Erding an einem Triathlon teil.

Sebastian gewann die Schüler-C Klasse.

 

Ich startete auf der olympischen Distanz (1,5 KM schwimmen / 48 KM Rad / 10 KM Lauf) und wäre in meiner Altersklasse auf den 28. Platz (von 86 von Finishern) gekommen, hätte ich nicht meinen Zeitnahmechip vermutlich beim "Kampf"-Schwimmen verloren, welches ich erst im Ziel bemerkt habe.

 

Bettina musste wegen einer Bindehautentzündung pausieren.

Ergebnisse und Bilder: www.trisport-erding.de
Grüsse aus München

Autor: Hans Hiebl

 

Sebastian Hiebl
Sebastian Hiebl
Sebastian Hiebl
Vereinsmeisterschaft 2007

2007-06-15

Hallo ClubkollegInnen!
Danke, dass trotz Hillclimb, 13 Mitglieder des RC Stadt Haag teilgenommen haben. Gratulation an ALLE.
[...Ergebnis...]  [...Fotos...]

lg
Alex.

2007-06-12

Teilnehmer des Vereines
Foto©Heinz Penzendorfer

Bei herrlichem Wetter gingen am Sonntag, den 10.06.2007 sieben Vereinskollegen und eine Kollegin bei der Lienzer Dolomiten-Radrundfahrt an den Start. Die Rundfahrt hatte im Zuge des 20-jährigen Veranstaltungsjubiläums eine Rekordteilnehmerzahl. Rund 2000 Biker starteten um 9:30. Die ersten 30km - bis zum ersten Anstieg -  gingen nicht ganz problemlos über die Bühne. Hohes Anfangstempo mit zahlreichen Stürzen waren die Folge. Auch die Abfahrten im Lesachtal waren kurvenreich, schmal und rasant. Alle acht Haager-Radler erreichten unversehrt und mit persönlichen guten Zeiten das Ziel. Koppler Harald wollte es genau wissen und hat als Einziger von uns die Extremstrecke in Angriff genommen. Und der Name "EXTREMSTRECKE" (123 km,2680 HM) hat diese Bezeichnung auch verdient. Auf den zusätzlichen 11km mußten nochmals 800 HM überwunden werden und das bei Steigungen von über 20%. Zielkommentar von Harry war: "Bis jetzt hatte ich noch keine Steigung mit einer "Serpentinenfahrt" überwinden müssen, aber diesmal war es so weit." Trotz dieser Zugabe erreichte er eine spitzen Zeit. Auch Grabner Harald brachte mit einem Rückstand von nur 21min auf den Sieger eine beachtliche Leistung. 

Ergebnis Strecke Classic 112 km (1850 HM)
Ergebnis Strecke Classic 112 km ( nur Vereinsmitglieder)
Ergebnis Strecke Extrem 123 km (2680 HM)
[...Fotos...]

Autor: Heinz Penzendorfer

2007-06-09

Bruno Kneidinger, Walter Höfler, Adi Platzer (v.l.n.r)
Foto©Walter Höfler

War ein sehr schöner RM  mit ca. 210 Teilnehmer.  Wetter super toll -  32 Grad - hatten aber leider nur eine Labstelle ...
Bruno und Walter wieder super stark gefahren - wie immer - echt toll.

Gesamtwertung
114  Höfler  Walter         M40      3:49:46
116  Kneidinger Bruno    M60      3:49:48
117  Platzer Adolf           M30      3:49:48

Klassenwertung
33  Platzer Adolf       M30      3:49:48
42  Höfler Walter      M40      3:49:46
5  Kneidinger Bruno  M60      3:49:48

Hrinkow Cupwertung (gesamt nach 2. Rennen)
1  Kneidinger Bruno M60

Autor: Adi Platzer

2007-05-22

Bei sonnigen Wetter gingen am Sonntag den 20.05.2007 fünf Vereinskollegen beim Waidhofner Radmarathon an Start. Die Veranstaltung war im Zuge der Landesausstellung mit einer Rekordteilnehmerzahl besucht. Die Ergebnisse entsprachen unseren Erwartungen.
Überraschend dabei war die Leistung von Silvia Grabner. Sie fuhr ihren ersten Marathon in einer Zeit von 3h30min, das entspricht einen Schnitt von 30,1 km/h! Wir gratulieren ihr zur dieser Spitzenleistung.
[...Ergebnis...]

Autor: Harry Koppler

2007-05-01

Drei Vereinskollegen schlugen sich am Sonntag, 29.4. beim Neusiedler See Radmarathon wacker.
Bei extremen Windverhältnissen erreichte von insgesamt 926 Startern Harald Grabner den 70. Rang und Walter Höfler den 159. Rang.
[...Ergebnis...]

Die erfolgreichen Teilnehmer Foto:Walter Höfler

2007-04-22

Am Sonntag bei wunderbarem Radwetter eröffneten wir die RR. Marathon-Saison mit dem Wienerwaldmarathon.
Auch unsere Ergebnisse konnten sich sehen lassen.

Auf der langen Distanz 97km/1270 hm fuhren:
-Grabner Harald gesamt 148. Klassenwertung Platz 100.und
-Koppler Harald gesamt 163.Klassenwertung Platz 38.

Hervorzuhebend ist abermals die sehr gute Leistung von Kneidinger Bruno, der auf der mittleren Distanz 72km/924hm den 118 Gesamtplatz , in der Klassenwertung Platz 2 und im Hrinkow Seniorencup ebenfalls Platz 2 erreichte, und sich am Ende über dieses Ergebnis mit seinem engagierten Edel-Domestik Höfler Walter freute.

Autor: Harry Koppler